PHYSIOTHERAPIE AUSBILDUNG

WAS LERNST DU ALS PHYSIOTHERAPEUT*IN?

BERUFSFACHSCHULE FÜR PHYSIOTHERAPIE

Dauer: 3 Jahre

Beginn: Oktober

Abschluss:
Staatlich anerkannte/r Physiotherapeut*in

Zertifizierung: ISQ-zertifiziert

Komm vorbei und schau dir alles an!

An einer Informationsveranstaltung erhältst du von unseren Lehrkräften alle wichtigen Informationen zu deiner Ausbildung und Wissenswertes rund um den Beruf.

Du nimmst an einem Schnupperunterricht teil und besichtigst bei einem Campus-Rundgang Unterrichtsräume, Gymnastiksäle und das Gelände.

AUSBILDUNG

In der Physiotherapie dreht sich alles um den Bewegungsapparat und die Motorik.

Du linderst Schmerz und verbesserst die Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer deiner Patienten.

Wichtige Lerngebiete

  • Medizinische Grundlagen
  • Behandlungstechniken
  • Trainings- und Bewegungslehre
  • Befunderhebung

Eine intensive Praktikumsbetreuung ist uns wichtig!

Du gehst täglich ins Praktikum und mehrmals wöchentlich sind unsere Lehrkräfte für gemeinsame Behandlungen am Patienten und zu deiner Unterstützung in den Praktikumseinrichtungen.

Dabei lernst du verschiedene medizinische Einrichtung kennen, wie

  • Akut- und Fachkliniken
  • Rehabilitationszentren
  • Fachpraxen
  • Lehrpraxis auf dem Campus

VORAUSSETZUNGEN

Um eine Physiotherapie-Ausbildung beginnen zu können, sollst du

  • einen Mittleren Bildungsabschluss haben
  • medizinisches Interesse und soziales Engagement mitbringen
  • über körperliche Eignung verfügen
  • Freude am Umgang mit Menschen haben
  • sportlich interessiert sein
  • kommunikativ sein
  • eine Eignungsprüfung an der Medau-Schule bestanden haben

BEWERBUNG

Bewerbungsunterlagen

Darüber hinaus benötigen wir

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Ärztliches Zeugnis über die körperliche Eignung zur Ausübung des Berufs
  • Nachweis über den Mittleren Bildungsabschluss, FOS-Reife oder Abitur
  • Passbild

Nach erfolgreicher Prüfung der Unterlagen laden wir dich zu einer Eignungsprüfung ein.

BERUFSAUSSICHTEN

Das Bundesarbeitsministerium klassifiziert therapeutische Gesundheitsfachberufe als Engpassberufe aufgrund des demografischen Wandels. Ob selbstständig oder angestellt in der Praxis: Als Therapeut*in in einem Gesundheitsfachberuf bist du eine gesuchte Fachkraft und hast gute Berufsaussichten. Mögliche Arbeitsfelder sind

  • Fachpraxen
  • Rehabilitationszentren
  • Akut- und Fachkliniken

Du bist unter anderem Spezialist für

  • Betreuung von Patienten und Sportlern
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Fitness und Training
  • Behindertenarbeit

Die staatlich anerkannte und zertifizierte Ausbildung Physiotherapie an der Medau-Schule hat eine deutschlandweite Reputation und schafft eine solide Basis für eine sichere und erfolgreiche Zukunft.

SCHULGELD

Die staatlich anerkannte private Berufsfachschule für Physiotherapie und Gymnastik erhebt aktuell ein monatliches Schulgeld in Höhe von 389,- € (36 Monate).

Finanzierungstipps

Dein Info-Paket

SPANNENDE INFOS RUND UM DEINE PHYSIOTHERAPIE-AUSBILDUNG

MIT DER ANFORDERUNG DES INFO-PAKETS ERKLÄRST DU DICH MIT DEN DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN DER MEDAU-SCHULE EINVERSTANDEN



Schulleitung

Medau-Schule Nicole Schuhmann

Nicole Schuhmann

M.A., B.Sc., Physiotherapeutin, Gymnastiklehrerin Schulleiterin Physiotherapie & Gymnastik
Schulleiterin Physiotherapie & Gymnastik

Lehrkräfte

Medau-Schule Achim Hoffmann

Achim Hoffmann

Dipl.-Pflegepädagoge, Krankenpflege
Medau-Schule Andreas Ensslin

Andreas Ensslin

Dipl.-Musiklehrer (Schlagzeug und EMP)
Medau-Schule Anne Neugebauer

Anne Neugebauer

M.A., Physiotherapeutin, Gymnastiklehrerin
Stellvertretende Schulleiterin Gymnastik
Medau Schule Bernd Frittrang

Bernd Frittrang

M.A., Klinischer Linguist (BKL)
Schulleiter Logopädie
Medau-Schule Christian Haas

Christian Haas

M.A., B.Sc., Physiotherapeut, Gymnastiklehrer
Schulleiter Ergotherapie
Medau-Schule Consuela Stummer

Consuela Stummer

Physiotherapeutin, Gymnastiklehrerin
Medau Schule Franziska Feiler-Hoehn

Franziska Feiler-Höhn

B. Sc., Physiotherapeutin, Gymnastiklehrerin
Medau-Schule Kerstin Loehnert

Kerstin Löhnert

B. Sc., Physiotherapeutin, Gymnastiklehrerin
Medau-Schule Michael Spoerl

Michael Spörl

Dipl.-Physiotherapeut (CH), Gymnastiklehrer
Medau-Schule Sybilla Bund

Sybilla Bund

Sport- und Gymnastiklehrerin, Tänzerin, Choreographin, Tanzpädagogin
Medau-Schule Sybille Geiger

Sybille Geiger

Physiotherapeutin
Stellvertretende Schulleiterin Physiotherapie

Dozenten

Melanie Zinger

Gymnastiklehrerin, Sporttherapeutin DVGS, Gesundheitspädagogin B.A.

Chadi Tager

Assistenzarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Sabine Schlögl

Assessorin

Christian Scheffe

Rettungssanitäter

Vivian Rockrohr

Physiotherapeutin, Gymnastiklehrerin, Sporttherapeutin DVGS

Dr. med. Peter Petrick

Facharzt für Orthopädie und Chirotherapie

Chefarzt Prof. Dr. med. Johannes Kraft

Facharzt für innere Medizin, Geriatrie, Notfallmedizin, Palliativmedizin

Helga Kleist

Gymnastiklehrerin

Kristina Jörgensen

Physiotherapeutin, Gymnastiklehrerin

Anna Jahreis

Physiotherapeutin, Gymnastiklehrerin

Alexa Hahn

Dipl.-Sportlehrerin

Benjamin Gribl

Facharzt für Radiologie

Alexander Geiger

Dipl.-Pädagoge

Lernen & Wohnen auf dem Campus

Einblicke in die Ausbildung

Weiterbildungen für Physiotherapeuten

Manuelle Lymphdrainage Herbst 2019

Termin: 30.09. 25.10.2019

Manuelle Lymphdrainage (theoretischer Unterricht und praktische Ausbildung im Bereich der ML/KPE und Ödemtherapie nach Vodder, inkl. Mod. Asdonk, Földi), Basis- und Therapiekurs – gern. Empfehlung des GKV Berlin nach § 124 SG B V

Kurs Gebühr gesamt:  1.350,00 €

Zugelassen zur Fortbildung werden:  Physiotherapeuten*innen, Krankengymnasten*innen und Masseure*innen

Manuelle Therapie

Dauer: November 2019 Januar 2022

Die Manuelle Therapie und Orthopädische Medizin ist eine evidenzbasierte Fortbildung des Vereins Physiotherapeutische Edukation (VPE). Die Kurse umfassen eine tiefgehende Befunderhebung, zur Auswahl und dem Erlernen der effizientesten Therapien des gesamten muskuloskelettalen Systems für Physiotherapeuten und Ärzte.

Umfang: 12 Basismodule mit 35 Unterrichtstage und 280 Unterrichtseinheiten

Kurs Gebühr gesamt: 3.325,00 € (Anrechnung von Bildungsprämien möglich)

Kostenlose Abendveranstaltung vorab am 12.04.2019. Weitere Infos hier.